Jagderlebnis 2017

Hegeschau Oberpustertal - Welsberg 2017

März - Frühlingszeit - Südtirolzeit. Auch im heurigen Jahr ist mein erstes Urlaubsziel wieder Südtirol. Wie schon des Öfteren konnte ich mich auch im Jahr 2015 wieder über einen Gewinn beim Südtiroler Jagdportal freuen den es nun galt einzulösen. Und deswegen hatte ich diesmal als Ziel das Oberpustertal gewählt um auch die Hegeschau des Bezirkes zu besuchen. Bei Edi - einem Gönner des Südtiroler Jagdportals und Spender meines Gewinnes - im Pragsertal hatten meine Frau und ich ein Zimmer gebucht. Am späten Nachmittag wurden wir von Chef und Chefin des Hauses herzlichst begrüßt, bezogen unser Zimmer und ließen uns ins Bett fallen, wir waren müde von der langen Autofahrt. Abends war ich dann mit Ferdl aus Niederdorf verabredet. Er war von unseren oberösterreichischen Dachsbärten derart begeistert das ich ihm ein Exemplar der Sonderklasse liefern musste. Ein paar Bierchen flossen während wir den Bart betrachteten und uns über dies und jenes unterhielten.

Am Samstag planten wir einen Ausflug zur Plätzwiese um uns dort eine historische Festungsanlage und die erhaltenen Stellungen aus dem ersten Weltkrieg anzusehen, Zeitzeugen von vor über hundert Jahren.

Der Nachmittag und Abend standen dann ganz im Zeichen der jagdlichen Veranstaltung. Eine Freude ist es wenn man von Leuten (Jäger) die man nicht kennt beim Vornamen angesprochen wird weil man durch das Internet bekannt ist wie ein bunter Hund.

Neben der hervorragend gestalteten Hegeschau genoss ich auch das Rahmenprogramm im Festzelt das von einer Oberkrainer Gruppe in ausgezeichneter Weise umrahmt wurde, welche mitunter ein Grund war diese Hegeschau zu besuchen. Nicht weniger freute ich mich im Laufe des Tages wieder einige Internetbekanntschaften persönlich kennengelernt zu haben. Ein absolut gelungener Abend der Jägerschaft wie ich meine, der für mich und meine Frau gegen elf Uhr zu Ende war, Bettruhe war für uns zwei angesagt wir sind ja nicht mehr die Jüngsten.

Sonntags war natürlich beim offiziellen Teil der Hegeschau ein Pflichtbesuch angesagt. Dort traf ich natürlich auch einen Altbekannten der ersten Stunden meiner Südtirol Aktivitäten. Walter vom Südtiroler Jagdportal war ebenfalls zu Besuch bei der Hegeschau.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den neu gewählten Bezirksjägermeister lauschte ich gespannt dem Vortrag eines Referenten des Südtiroler Jagdverbandes. Zum Schluss der Veranstaltung wurde dem scheidenden Bezirksjägermeister mit einer Ehrenscheibe für seine zwanzigjährige Tätigkeit gedankt.

Einen spannenden Moment gab es dann noch am Nachmittag als die Verlosung einer staatlichen Menge an Preisen auf dem Programm stand, ich war mit meinen Losnummern nur ein paarmal knapp danebengelegen.

Nun war es wieder an der Zeit sich von unseren Freunden zu verabschieden, zu schnell waren diese Tage vergangen und wir mussten wieder unsere Koffer packen um am Montag zeitig abreisen zu können. Freu mich aufs nächste Mal.

 

Waidmann´s Heil                                                        Bericht u. Fotos: Hermann Großalber