Der Schnelle

Früh am Morgen bei der Kirrung auf Sauen gewartet, hätte ja sein können das sich eine vom Weizen in den Wald verirrt hätte, war aber nicht so!
So entschloss ich mich den Hochsitz zu wechseln!
Wahnsinn, auf der Fahrt zum angepeilten Hochsitz begegnete ich bereits Pilzern!
Morgens um 05.40 na ja…….
Vom Parkplatz aus zum Hochsitz waren es 4-6 Min. Letztes mal ästen Ricke und Ihr starkes Kitz auf dem Waldweg, wo leckerer Klee wuchs, diesmal kein Anblick, so näherte ich mich leise auf dem Pirschweg dem Hochsitz!
Vorsichtig um jegliche verräterischen Geräusche zu verursachen bäumte ich auf!
Da ich außer Büchse und Glas nichts mit führte gelang es!
Ich wollte mich eigentlich gemütlich einnisten, wurde aber nix draus!
50 m vor dem Sitz, hatte sich ein Jährling auf die Läufe getan, im ZF konnte ich das dehnen seines Körpers mit ansehen!
Noch stand er recht spitz, wenige Augenblicke und er stand wie man sich das wünscht!
Kurz vor 6 lag das Stück im Feuer, das ging wieder mal schnell, dachte ich mir, um 8.30 war das Stück bereits im Kühlhaus, wo es bei dieser  Wärme hingehört.
 
Waidmannsdank
 
                                                                                            Bericht und Foto: Kari Schmid