PROJEKT BARTGEIER

Die Autoren und Wildtierbiologen

Klaus Robin

Geboren 1947 in Uznach. Studium der Biologie mit Hauptfach Zoologie an der Universität Zürich (dipl. nat., Dr. phil. nat.).
Inhaber des Umweltberatungsbüros Robin Habitat AG, Uznach.

Jürg Paul Müller

Geboren 1945 in Chur. Studium der   Biologie mit Hauptfach Zoologie an der  Universität Zürich (dipl. nat., Dr. phil. II). Direktor des Bündner Natur-Museums, Chur.

Thomas Pachlatko

Geboren 1952 in Basel.1972 Primarlehrerpatent.1974 bis 1980 Studium der Biologie mit Hauptfach Zoologie an der Universität Zürich (dipl. nat.). Co-Geschäftsführer bei Wildtier Schweiz, Zürich.

 
Umschlag.pdf

Der Bartgeier

Gypaète barbu Gipeto Tschess barbet Bearded vulture

Bericht von: Klaus Robin, Jürg Paul Müller, Thomas Pachlatko

Klaus Robin, Jürg Paul Müller und Thomas Pachlatko - alle drei Wildtierbiologen von Beruf - haben der Wiederansiedlung des Bartgeiers mit diesem grossformatigen prächtigen Band ein Denkmal gesetzt. In leicht verständlichen Texten wird über die Situation des Bartgeiers weltweit, über seine Ausrottung und Wiederansiedlung und über die ersten Freilandbruten in den Alpen berichtet. Zur Diskussion stehen neben biologischen auch soziologische und historische Erkenntnisse. Spannend und einfühlsam sind die Erlebnisberichte, die uns diesen eindrücklichen Greifvogel näher bringen.
Die hervorragenden Aufnahmen stammen zu einem grossen Teil von Klaus Robin. Ihm gelangen in den Alpen, den Pyrenäen, auf Kreta, in Kenia, im Kaukasus, im Tien-Shan und in der Mongolei atemberaubende Aufnahmen der unterschiedlichsten Landschaften und der faszinierenden Bartgeier. In mehreren Tiergärten und in den beiden Bartgeierzuchtstationen von Haringsee bei Wien und Goldau hat er Verhaltenselemente dokumentiert, die in der Natur kaum zu beobachten sind. Mehrere befreundete Fotografen aus verschiedenen Ländern Europas und Afrikas haben weitere prachtvolle Aufnahmen zur Verfügung gestellt und damit ganz wesentlich zur Gesamterscheinung dieses Buches beigetragen. Grafiken, Karten und Verhaltensskizzen runden das Informationsangebot ab.
Der Generaldirektor des WWF International, Claude Martin - er hat das Wiederansiedlungsprojekt in den frühen Phasen kräftig vorangetrieben -, eröffnet das Buch mit seinem eindrücklichen Vorwort.
Dem Inhalt entspricht das logisch und übersichtlich aufgebaute Grafikkonzept des Bandes, der sich in optisch bestechender Qualität präsentiert. Als Sonderleistung sind die Legenden fünfsprachig (in den vier Landessprachen der Schweiz, Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch sowie in Englisch) und die Kapitelzusammenfassungen viersprachig ausgeführt. Damit wird der Band zu einem internationalen Buchprojekt und zu einem Kulturgut, das sich auf sympathische Weise allen Regionen Mitteleuropas öffnet.

Der Bildband kostet CHF 85.- / € 60.-

Machen Sie sich ein Bild vom Bildband: Laden Sie durch Klick auf die Buchseiten links pdf-Dateien in Originalgrösse herunter (je ca. 100 kB).

©Copyright, Verlag und Auslieferung:

Robin Habitat AG
Rickenstrasse 2   CH-8730 Uznach
Tel. +41 55 285 30 50   Fax +41 55 285 30 51
E-mail
bartgeier@robin-habitat.ch

__________________

Robin Habitat AG

Büro für Wildtierökologie, Habitatschutz und Umweltpublizistik, Rickenstrasse 2, 8730 Uznach

 tel. 055 285 30 50 -  fax 055 285 30 51

HOMEPAGE:  www.robin-habitat.ch

25 Jahre Internationales Projekt zur Wiederansiedlung des Bartgeiers in den Alpen  (klick)

nach oben