JAGD- & GEBRAUCHSHUNDETREFFEN 2007 im JAGDREVIER LAJEN

Am Samstag 20. Mai veranstaltete das Jagdrevier Lajen ein Jagd- und Gebrauchshundetreffen. Bei sonnigem Wetter folgten viele Hundeführer der Einladung und verbrachten zusammen einen gemütlichen Tag. Bei dieser Gelegenheit wurde der neue Obmann der Südtiroler Schweiss – und Gebrauchshundevereinigung Paul Gassebner vorgestellt. Zusammen mit dem Revierleiter Ivan Krapf betonte er, wie wichtig das Jagdhundewesen für die Jagd in Südtirol ist. Viele Jagdaufseher und engagierte Jäger führen gut ausgebildete Nachsuchen Hunde und sind somit ein wichtiger Bestandteil in unserem Jagdsystem. Die sogenannte Brackierjagd, die Jagd mit der laut jagenden   Bracke, hat in Südtirol eine lange und alte Tradition.  Von den jeweiligen Gebietsführen wurden am Nachmittag die einzelnen Rasen vorgestellt.  

Übereinstimmend wurde festgehalten, dass solche Treffen wichtig sind. Einerseits dienen sie zum regen Diskussionsaustausch und zum anderen animieren sie auch so manchen Jungjäger sich einen Jagdhund anzuschaffen. Vor vielen Jahren organisierte Rubner Peter das erste Hundetreffen dieser Art, dass er auch diesmal die Zeit fand, das Treffen zu besuchen, um ein paar schöne Worte zu sagen, freute uns umso mehr. Abschließend möchte sich das Jagdrevier Lajen bei allen Teilnehmer und einzelnen Gebietsführen für ihr Kommen bedanken und wünscht allen Hundeführern viel Freude und Erfolg mit ihren Hunden.   

 

SIEHE DAS FOTOARCHIV   

 

Sollten wir irgendwelches COPYRIGHT oder Authorenrechte verletzen,  sollten Jäger, Vereine, Organisationen oder Personen, die auf  unseren Seiten dargestellt werden dies nicht wünschen, bitten wir um IHRE Mitteilung. Auf Wunsch wird das  Fotomaterial SOFORT entfernt.  Kontakt E-Mail: info@jagd.it