Italienischer Laufhund (Segugio Italiano)

Diese mittelgroße, elegante, quadratisch gebaute Jagdhundrasse ist schon sehr alt. Schon im Altertum hatte man ähnliche Hunde zur Hasen- und Wildschweinjagd. Die großen Ohren sind auf Höhe des Jochbeins breit angesetzt und hängen hinten abgespreizt herab, d. h. ohne am Kopf flächig anzuliegen. Dieser Hund ist widerstandsfähig und ruhig. Es gibt ihn in zwei Felltypen, Rauhhaar und Kurzhaar, die nicht nur im Fell, sondern auch in der Ohrenhaltung und Größe geringfügig voneinander abweichen.

Rauhhaar (siehe Bild unten): Rüden werden etwa 52-60 cm hoch bei 20-28 kg, Hündinnen 50-58 cm bei 18-26 kg. Das Haar ist rauh, aber nicht länger als maximal 5 cm. Es bildet einen kurzen Bart und buschige Brauen, die jedoch in keiner Weise die Sicht einschränken.

Kurzhaar: Rüden werden etwa 52-58 cm hoch, Hündinnen 48-56 cm. Das Haar ist kurz und glatt

Segugio Italiano KURZHAAR  „Rex di Crival“ von .Walter Merler – Revier Vahrn 

Segugio Italiano  Rauhhaar Hündin